Die Marienkirche (ehemalige Dominikanerkirche)
erhielt ihr heutiges barockes Aussehen
von 1642 bis 1647
Seit 1865 wird sie von den Jesuiten betreut
und hat als Seelsorgs- und Beichtkirche
überregionale Bedeutung.
Unter verschiedenen Angeboten gibt es
auch die Möglichkeit zur Aussprache
und geistlichen Begleitung.



Auf den folgenden Seiten finden Sie alles Wissenswerte über unsere Kirche.

Baugeschichte Im Spätmittelalter bestanden in den Städten Linz, Wels und Enns bereits Klöster der Bettelorden. In Steyr jedoch, damals die reichste Stadt Oberösterreichs, fehte ein Mendikantenkloster....

Rundgang Begeben Sie Sich mit uns auf einen Rundgang um und in die Kirche. Unseren Rundgang beginnen wir beim mächtige Hochaltar mit der künstlerisch wertvollen Marien-Statue...